Menschenrettung (1 eingeklemmte Person)

Alarmstufe: T2 - Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person
Alarmierung: Sirene, Pager, Handy
Ausrückzeit: Montag, 25. Dezember 2017 09:13
Einsatzende: Montag, 25. Dezember 2017 10:00
Einsatzleiter: BR Christian Weis
Eingesetzte Fahrzeuge: Tank 1 Groß Gerungs, Tank 2 Groß Gerungs, Last Groß Gerungs, Kommando 1 Groß Gerungs
Einsatzort: L7303 Richtung Hypolz
Eingesetzte Kräfte: FF Groß Gerungs, FF Groß Meinharts, Polizei, Arbeiter-Samariterbund Groß Gerungs

… auf der B38 Richtung Dietmanns Höhe Sägewerk. So lautete die Alarmierung am Christtag um 09:09, welche von Florian NÖ mittels Sirene und Pager erfolgte. Keine 5 Minuten später waren wir mit 4 Fahrzeugen und 25 Kameraden unterwegs zum Einsatzort. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle, die sich letztendlich auf der L7303 Richtung Hypolz befand, fanden wir einen auf der Seite liegenden PKW vor.

Das Fahrzeug war vermutlich auf der spiegelglatten Fahrbahn ins Schleudern gekommen, auf die Böschung geraten und anschließend auf die Seite gekippt. Die Unfalllenkerin, die glücklicherweise unverletzt geblieben war, hatte sich schon selbst aus dem Fahrzeug befreit. Eine kurze medizinische Überprüfung erfolgte durch den mitalarmierten Arbeiter-Samariterbund.

Nach der Absicherung der Unfallstelle stellten wir den PKW gemeinsam mit den Kameraden der FF Groß Meinharts, die bei einem technischen Einsatz mit Menschenrettung automatisch mitalarmiert werden, auf die Räder. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei schleppten wir das Unfallfahrzeug an die von der Lenkerin angegebene Abstellposition.

Ein Dankeschön an alle Einsatzkräfte für die gewohnt gute Zusammenarbeit.